SC Dunum e.V. von 1950

SG zieht Kopf aus der Schlinge

Die Spielgemeinschaft Holtriem/Dunum zieht bei der SG Carolinensiel/Neuharlingersiel den Kopf aus der Schlinge und verwandelt einen 0:2 Rückstand in einen 4:2 Derbysieg. Bereits nach zwei Minuten bestrafte Wiebke Janßen den ersten Fauxpas auf der linken Abwehrseite der Gäste. Auch im Anschluss Ungenauigkeiten und Konzentrationsfehler keine Seltenheit. Nach einer halben Stunde bestrafte die Heimelf in Person von Miriam erneut das Abwehrverhalten der Gäste. Mit der 2:0 Pausenführung des Außenseiters ging es in die Kabinen.
Das Trainer Duo-Schierenberg benötigte nicht zum ersten Mal in dieser Saison eine Leistungssteigerung nach dem Pausentee. Dass die Gäste das Ergebnis aber bereits nach fünf Minuten egalisierten war nicht zu erwarten. Ronja Oltmanns und Rebekka Schwindtke glichen die Begegnung mit einem Doppelschlag kurz nach der Pause aus. Chancen boten sich jetzt hüben wie drüben. Melanie Gerdes drehte das Spiel nach 77 Minuten komplett und belohnte sich für ihre gute Leistung mit ihrem ersten Saisontor. Mit dem 4:2 machte Janina Ulrichs in der Schlussminute den Deckel auf eine abwechslungsreiche Partie, die die Gäste aufgrund der Leistungssteigerung im zweiten Durchgang nicht unverdient für sich entschieden.

You must be logged in to post a comment Login