SC Dunum e.V. von 1950

SG-Mädels klettern weiter

Keine zehn Spiele haben die Mädels der SG Dunum/Holtriem hinter sich. Spielerisch hat sich in der frühen Phase der Saison bereits einiges getan. Souverän gewannen die Schützlinge von Aike Schierenberg auf eigener Anlage die Partie gegen die SG Hesel/Firrel mit 3:0. Beide Teams hatten sich bereits im Pokal gegenüber gestanden. Nach einem 2:2 setzte sich unsere Spielgemeinschaft damals im Elfmeterschießen durch. Entsprechend eng ging es auch im ersten Abschnitt zu. Die Gastgeberinnen stellten zwar die bessere Spielanlage, zur Führung sollte es bis zur Pause allerdings nicht reichen. Trotz Überlegenheit ging es torlos in die Kabinen. Mit einem sehenswerten Freistoßtreffer sorgte Sahra Berschuck nach einer knappen Stunde für den Dosenöffner der Partie. Die Heimelf geriet nur selten in Bedrängnis und wusste ihre Überlegenheit nun in Tore umzumünzen. Mit Ronja Oltmanns und Rebekka Schwindtke musste Schierenberg gleich auf zwei Stammkräfte im Angriff verzichten aber auch die neu formierte Offensivreihe wusste zu überzeugen. So war es Janina Ulrichs, die mit ihrem Doppelpack den Endstand herstellte. Dass dieser nicht höher ausfiel lag unter anderem an Firrels Torfrau Tomke Janßen, die das Ergebnis mit zahlreichen Paraden in Grenzen hielt. Die SG klettert nach diesem Heimsieg auf Platz zwei, wobei die Konkurrenz noch das ein- oder andere Spiel weniger auf der Habenseite verbuchen konnte.

You must be logged in to post a comment Login