SC Dunum e.V. von 1950

SG-Mädels erkämpfen sich Spitzenspiel

Mit einem 4:1 Auswärterfolg im Leybuchter Polderpark kehrte die SG Dunum/Holtriem zurück in den Landkreis Wittmund. Dabei unterstrich die Elf von Aike Schierenberg ihre Ambitionen und sicherte sich mit diesem wichtigen Erfolg das direkte Duell um Platz zwei gegen den SV Ems-Jemgum am kommenden Wochenende.
Beide Teams begegneten sich auf Augenhöhe. Es wurde die erwartet enge Partie auf hohem Niveau. Entsprechend dauerte es 20 Minuten, ehe Janina Ulrichs die erste große Möglichkeit der Gäste ausließ. Im direkten Gegenzug hatte die SG Glück, als SVL-Torjägerin Ackermann nur die Latte traf. 18 Treffer hatte Sie in dieser Spielzeit bereits erzielt doch auch wenig später blieb sie glücklos, als sie im eins gegen eins an SG-Torfrau Dokovic am kurzen Pfosten scheiterte. Nach einer guten halben Stunde schien eine Kombination der Gäste bereits ihr Ende gefunden zu haben. Doch Ronja Oltmanns behielt den Überblick und netzte zur Führung ein. Direkt nach dem Anstoß setzte die SG die Gastgeberinnen unter Druck. Rebekka Schwindtke setzte Janina Ulrichs in Szene, die sich mit dem 2:0 bedankte. Bis zur Pause erholte sich der SVL nicht mehr von diesem Doppelschlag.
Die Schierenberg-Schützlinge begannen den zweiten Durchgang eher schleppend. Ulrichs 3:0 fiel daher eher überraschend. Mit einer Vorentscheidung hatte das allerdings nichts zu tun. Per Strafstoß markierte Lübbers den Treffer zum 1:3. Die Gastgeberinnen setzten nun zur Aufholjagd an und wären mit einem weiteren Treffer mitten im Spiel. Da die SG aber auch diese Druckphase schadlos überstand, setzte Rebekka Schwindtke mit dem 4:1 den Schlusspunkt unter eine intensive Partie.

You must be logged in to post a comment Login