SC Dunum e.V. von 1950

SC lässt Punkte liegen

„So ein Spiel darfst Du niemals verlieren,“ harderte Interiems-Kapitän Lars Janssen nach neunzig nervenaufreibenden Minuten gegen Concordia Suurhusen. Eine Halbzeit lang war der Gegner leblos. 45 Minuten spielte der SC wie aus einem Guss und ließ den Gästen im ersten Abschnitt keine Chance. Vor allem Comebacker Björn Janssen bekamen die Concorden überhaupt nicht in den Griff. Entsprechend kombinierten sich die grün-weißen mit Abschlüssen von Tetzel und Bruns einen Zwei-Tore-Vorsprung heraus, der hoch verdient war, es allerdings nicht in die Kabine schaffte. Mit dem Pausenpfiff erzielten die Gäste mit ihrer ersten Chance den Anschlusstreffer und damit den Anfang vom Ende.
Nach dem Pausentee fanden die Hausherren überhaupt nicht mehr zum Spiel der ersten Halbzeit und brachten den SVC damit zurück ins Spiel. Den Ausgleich verdiente sich die Holtmann-Truppe in der Folgezeit, auch weil sie einen Strafstoß hätten bekommen müssen. Dennoch war der SC näher am Erfolg, einzig das Schiedsrichtergespann hatte was gegen die schnellen Bälle in die Spitze und pfiffen Janssen mehrfach äußerst zweifelhaft zurück. Nachdem Janssen sich gekonnt im Strafraum durchsetzte aber eher mäßig abschloss, bekam der SC im Gegenzug den Knock-Out. Auch ein Foul an Kopp im Strafraum blieb ohne Folgen, ehe sich die Gäste über drei glückliche Punkte an der Southroad freuten. Eine Punkteteilung hätte der intensiven Partie auf schwerem Geläuf sicherlich besser zu Gesicht gestanden.

You must be logged in to post a comment Login