SC Dunum e.V. von 1950

Keine Zähler zum Auftakt

Ohne Zähler geht der SC aus der Auftaktpartie gegen Blau-Weiß Borssum als Verlierer hervor. Mit 2:5 musste sich die Elf von Kurt Lettau und Mario Friedrichs geschlagen geben. Zwar gelang den grün-weißen ein ansehnlicher Auftakt und bestimmte das Tempo der Begegnung, doch Mitte der ersten Halbzeit kam ein Bruch ins Dunumer Spiel. Auf der rechten Angriffsseite verfehlte der letzte Pass den Mitspieler, was die Gäste mit einem Sturmlauf über die alleingelassene Dunumer Angriffsseite nutzten und zur Führung trafen. Wenig später kassierte die Heimelf das 2:0 nach einem Einwurf. Als Thilko Bökhoff seinen Freistoß kurz vor der Pause in der Torwartecke unterbrachte, war die Partie gelaufen.
Im zweiten Abschnitt war den Hasuherren das Bemühen nicht abzusprechen, aber selbst aus kürzester Distanz verfehlte der Dunumer Angriff das Ziel. Borssum nutzte weiter seine Möglichkeiten und erhöhte auf 5:0. Als sich die Gastgeber längst mit der Klatsche abgefunden hatten und das Spielgerät in den eigenen Reihen zirkulieren ließen, gelangen sogar noch zwei Treffer durch Lettau und Ortgies, bei denen die Hintermannschaft der Gäste ebenfalls mithalf. Am Ende stand ein desolates Ergebnis gegen effiziente Gäste, die das vielbedeutende Match verdient für sich entschieden. Die Elf von Jens Dieker hatte den Grün-Weißen über neunzig Minuten vorgemacht, wie man sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung präsentiert, auch wenn man nicht seinen besten Tag erwischt.

You must be logged in to post a comment Login